Kreaturen

 

Formwandler sind übernatürliche Wesen, die ihre Gestalt nach Belieben ändern können. So bleiben sie nahezu unerkannt, wäre da nicht die Tatsache, dass sie sich häuten müssen, um ihre Gestalt zu wechseln. Eine Möglichkeit, die Formwandler zu erkennen, ist, wenn ein Formwandler gefilmt wird, denn dann kann man in ihren Augen ein weißes Leuchten erkennen. Er häutet sich meistens in der Kanalisation, da die Formwandler dort leben. Ein weiterer Vorteil an der Kanalisation wäre, dass die Formwandler von Menschen nicht gesehen oder gar gestört werden. Töten kann man die Formwandler, indem man ihnen ein Silbermesser in das Herz rammt oder sie mit Silberkugeln erschießt.

 

 

 

Leviathane sind Wesen, die Gott vor den Menschen und Engeln, jedoch nach den Erzengeln schuf. Allerdings waren sie sehr hungrig und zerstörerisch. Da Gott Angst hatte, dass sie die gesamte „Petrischale“ auffressen, erschuf er das Fegefeuer und sperrte sie dort ein. Leviathane sehen wie normale Menschen aus, da sie deren Körper kopieren. Ihre Augen verfärben sich nicht, sie reagieren auch auf keine Teufelsfalle, kein Steinsalz, Metall oder Gottessymbole (wie Kruzifix etc.). Aber Industriereiniger mit „Borax“ machen ihnen sehr zu schaffen, es stoppt sie für eine ganze Weile. In dieser Zeit muss man Kopf und Körper soweit es geht voneinander entfernen, um eine Wiederbelebung zu verhindern. Pistolenkugeln zeigen ebenfalls keine Wirkung, sie stoßen die Kugeln ab, wenn sie angeschossen werden. Messer können sie aufhalten, wenn man ihnen den Kopf abschlägt. Wenn sie verletzt sind, bluten sie schwarze Schmiere.

 

 

Die vier apokalyptischen Reiter sind sehr starke, unsterbliche Wesen, die als Instrumente des Chaos und der Zerstörung während der Apokalypse, die durch Luzifers Befreiung aus dem Käfig ausgelöst wird, fungieren. Der Krieg, die Hungersnot und die Pest sind Luzifers Plänen gegenüber loyal, während der Tod Luzifer nur dient, wenn er durch einen Zauber an ihn gebunden ist. Jeder Reiter übernimmt einen Menschen und fährt einen Wagen, der auf die Farbe seines Pferdes, wie in der Überlieferung, deutet. Sie sind im Besitz der vier Ringe. Jeder der vier Reiter hat einen Ring, der ihre Macht hauptsächlich ausmacht. Die Macht von dem Reiter Tod ist allerdings nicht von seinem Ring abhängig. Diese Ringe haben eine große Bedeutung bei der Beendigung der Apokalypse, denn sie sind der Schlüssel zu Luzifers Käfig.

 

Eve, auch bekannt als Die Mutter Aller ist eines der ältesten Wesen. Sie hat die Erde zuletzt vor 10.000 Jahren betreten. Sie war in der Zeit mit anderen übernatürlichen Geschöpfen im Fegefeuer eingeschlossen. Sie ist auf unbekannte Weise mit den Leviathanen verwandt. Sie erschuf die Alphas, die ersten ihrer Rassen, und damit indirekt auch fast jedes Monster, das auf der Welt existiert. Es wurde erwähnt, dass Eve nicht durch Gott erschaffen wurde.

 

 

 

 

 

Die Höllenhunde sind unsichtbare, dämonische, hundeartige Biester der Hölle, die bekannt dafür sind Dämonen zu dienen. Beschrieben als dämonische Pitbulls, sind sie wilde und furchterregende Wesen, die Menschen, Dämonen und sogar Engeln Angst einflößen.Sie sammeln die Seelen derer, deren Vertrag mit einem Dämon abgelaufen ist. Selbst, wenn man versucht, ihnen zu entkommen, irgendwann werden sie jeden bekommen. Schon Tage bevor man geholt werden soll, träumt man von den Hunden. Man fängt an zu halluzinieren und sieht das wahre Gesicht der Dämonen.Menschen, die nicht von ihnen geholt werden, können die Höllenhunde nicht sehen oder hören. Sie können nur die Bewegungen, die sie verursachen, wahrnehmen, wie z.B. ein Rütteln an einer Tür, doch mehr nicht. Dies macht die Höllenhunde zu einer Art Sensenmänner der Verdammten